Pressemitteilung

DACIA – EINE ERFOLGSGESCHICHTE GEHT WEITER

17. Februar 2017 | ID: 1767
Frisches Markengesicht, aufgepeppter Innenraum: mit den jüngsten Facelifts für seine Modellpalette macht Dacia weiter Tempo und will die beeindruckende Erfolgsgeschichte der Marke fortsetzen. Allein 2016 verkaufte Dacia weltweit die neue Rekordzahl von rund 584.000 Fahrzeugen – ein Plus von sechs Prozent. In Österreich wuchs Dacia 2016 um 9,6 Prozent auf 8.468 Neuzulassungen – das zweitbeste Ergebnis der letzten zwölf Jahre.
In Europa steigerte Dacia 2016 seine Verkäufe um 10,8 Prozent auf 415.000 Einheiten und stellte einen neuen Verkaufsrekord auf. Die größten Märkte sind Frankreich (112.000 Einheiten), Spanien (54.500 Einheiten), Italien (52.200 Einheiten) und Deutschland (51.000 Einheiten).

Seit dem Relaunch der Marke im Jahr 2004 wurden auf den internationalen Märkten insgesamt 4,27 Millionen Fahrzeuge unter dem Markennamen Dacia verkauft. In Österreich hat Dacia bis heute rund 62.000 Fahrzeuge abgesetzt. Aktuell ist Dacia in 44 Ländern präsent.

8.468 NEUZULASSUNGEN IN ÖSTERREICH 2016
In Österreich erreichte die Marke 2016 mit 8.468 neu zugelassenen Pkw und leichten Nutzfahrzeugen das zweitbeste Ergebnis seit ihrem Neustart. Lediglich im Jahr 2014 verkaufte Dacia mit 8.483 Fahrzeugen mehr Einheiten auf dem österreichischen Markt. Der Dacia PKW-Marktanteil in Österreich lag 2016 bei 2,4 Prozent.

Besonders erfolgreich entwickelt sich Dacia im Privatkundenmarkt. In Österreich lag der private Marktanteil 2016 bei 5,2 Prozent – der fünfthöchste in diesem Segment.

Ein wichtiges Kaufargument für die Kunden neben dem exzellenten Preis-Wert-Verhältnis ist die Dacia Garantie von drei Jahren oder 100.000 Kilometern. Hinzu kommen auf die Karosserie sechs Jahre gegen Durchrostung.
Die Dacia Palette umfasst in Österreich aktuell sechs Modelle und reicht vom Sandero über den Kombi Logan MCV, den Kompaktvan Lodgy und den Hochdach-Kombi Dokker bis hin zum SUV Duster. Hinzu kommt der Kompaktlieferwagen Dokker Van.

Auch auf europäischer Ebene ist Dacia im Privatkundenmarkt exzellent aufgestellt. So nehmen Duster und Sandero hier länderübergreifend Platz zwei und drei in ihrer jeweiligen Klasse ein. In Frankreich ist der Sandero das meistgekaufte Fahrzeug überhaupt im Privatsektor.

NEUE IMPULSE DURCH UMFANGREICHE MODELLPFLEGE
Neue Impulse erhält Dacia 2017 durch die optische und technische Aktualisierung der Modellpalette. Im Mittelpunkt der Auffrischung steht die neue Frontpartie, die sich am Kompakt-SUV Duster orientiert. Der Duster erhält im Frühjahr 2017 zusätzlich als erstes Dacia Modell ein automatisches Doppelkupplungsgetriebe.

Als weiteres Novum kommt exklusiv in Sandero, Logan und Logan MCV der sparsame 3-Zylinder-Benziner SCe 75 zum Einsatz. Technologien wie das Start- und Stoppsystem und das Energy Smart Management zur Rück­gewinnung von Bewegungs­energie runden die technischen Neuerungen ab. Auch Lodgy, Dokker und Dokker Express profitieren 2017 von Modellpflegemaßnahmen.

FERTIGUNG RUND UM DIE WELT
Zusätzlich zur Produktion im Dacia Stammwerk im rumänischen Pitesti fertigt die Renault Gruppe Dacia Modelle und baugleiche Fahrzeuge unter dem Namen Renault in Casablanca und Tanger (Marokko), Moskau (Russland), Curitiba (Brasilien), Envigado (Kolumbien) und Oran (Algerien). Hinzu kommt die Produktion in Partnerwerken in Teheran (Iran), Chennai (Indien) und Togliatti (Russland).

ERSTE BAUREIHEN BIS HEUTE ERFOLGREICH
Die Dacia Erfolgsgeschichte startete 2004 mit der Stufenhecklimousine Logan. Bis Ende 2016 rollten 2,84 Millionen Fahrzeuge der ersten Logan Generation vom Band, davon 1,17 Millionen mit dem Emblem von Dacia.

2008 erweiterte Dacia seine Modellpalette um den Sandero. Von der ersten Modellgeneration des fünftürigen Kleinwagens vermarktete die Renault Gruppe bis Ende 2016 insgesamt 1,43 Millionen Einheiten. Knapp 526.000 Fahrzeuge davon trugen das Dacia Emblem. 2010 folgte der nächste Coup: Dacia präsentierte mit dem Duster seinen ersten SUV. Mit 1,98 Millionen verkauften Fahrzeugen bis Ende 2016, davon 981.000 aus dem Hause Dacia, entpuppte sich das Trendfahrzeug als echter Welterfolg. Mit dem Lodgy stieg Dacia 2012 auch ins Segment der Kompaktvans ein. Nur wenig später präsentiert die Marke als fünfte Modellreihe den Hochdachkombi Dokker und die Nutzfahrzeugvariante Dokker Express.
Diese Pressemittelung befindet sich in mehreren Kategorien:
> Dacia/Wirtschaft
> Dacia/PKW
> Dacia/PKW/Sandero
> Dacia/PKW/Sandero Stepway